Der Online Marketing Tag – Vielleicht eine neue Stammkonferenz?

Inzwischen sind die VorzĂŒge des Internets wohl in so ziemlich jeder Branche bekannt (in manchen mehr, in manchen weniger). 🙂

“Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“

Sofern diese VorzĂŒge allerdings monetĂ€r genutzt werden sollen und es um die Ansprache, Bindung oder Konvertierung von Zielgruppen geht, kommt kaum einer mehr um das Thema Online Marketing herum – allein schon um kĂŒnftig wettbewerbsfĂ€hig zu sein und dem Markt nicht „hinterherzulaufen“.
TatsĂ€chlich besteht die Praxis des Online Marketings aber aus vielen unterschiedlichen Teildisziplinen, bei denen nur schwer der Überblick zu behalten ist. Und dabei wird es nicht bleiben. Wir SEOs merken diese Weiterentwicklung – hin zu immer mehr granularen Unterthemen – sehr stark am eigenen Leib.

Immer mehr FachkrÀfte mit tiefem Wissen


Insofern wird es kĂŒnftig, gerade in einem so breiten Feld, wie dem Online Marketing, immer weniger Allrounder mit einem tiefen Wissen geben, jedoch immer mehr sehr spezialisierte FachkrĂ€fte.
Allerdings fehlt Dienstleistern oftmals aus eben diesen GrĂŒnden der Überblick ĂŒber die Gesamtheit des GeschĂ€ftserfolges, welches das Ziel einer jeden Online Marketing-Disziplin sein sollte. Stattdessen wird das eigene Fachgebiet fĂŒr unersetzlich erklĂ€rt und sich darauf beschrĂ€nkt. Manchmal bedarf es jedoch einem Mix aus Strategien, beispielsweise einer Kombination aus SEO, SEA/CRO, Affiliate Marketing und wie sie alle heißen

Insofern macht es eigentlich auch immer Sinn, sich selbst mit diesen Themen auseinanderzusetzen und sich darin weiterzubilden, um z.B. die Arbeit der eigenen Dienstleister zu evaluieren, verstehen und verbessern zu können.
Eine noch relativ junge Möglichkeit bietet hier der Online Marketing Tag (OMT).
Neben den ĂŒblichen, renommierten Stammkonferenzen, wie der SEO-Campixx, der SEOkomm und der SMX MĂŒnchen, welche ich versuche, jedes Jahr zu besuchen, werde ich dieses Jahr selbst das erste Mal am OMT 2017 teilnehmen.

 

 

Der OMT – ein noch relativ junger Stern am Konferenzhimmel


Da es den OMT erst seit 2015 gibt, hatte ich selbst diesen bislang weniger auf dem Schirm, als die o.g. Pflichtveranstaltungen, obwohl ich aus der Szene, zu den letzten beiden OMT-Veranstaltungen, eigentlich immer ein recht positives Feedback erhalten habe.
Allerdings ist dieses Jahr das Line-Up der Speaker in 21 VortrÀgen der Wiesbadener Konferenz einfach auch echt verlockend.

Das reizt mich wirklich am OMT und warum ich ihn versuche dieses Jahr mitnehmen


Außerdem gibt es eine sehr entscheidende Änderung gegenĂŒber den Vorjahren, welche ich einfach sehr, sehr cool finde: WĂ€hrend in den letzten Jahren das OMT-Team entschieden hat, welche Inhalte die Speaker vor Ort prĂ€sentieren, obliegt diese Rolle beim OMT 2017 nun den Besuchern.
Laut OMT-Team lĂ€uft das folgendermaßen ab: „Interessierte Experten bewerben sich bis zum 20.05.2017 in unserem aufgesetzten Call4Paper und alle Besucher, die im Early Bird Tarif ein Ticket erworben haben, werden im Juni durch eine Abstimmung ĂŒber die Themen beim OMT 2017 abstimmen.“
Insofern steht die Entscheidung: Dieses Jahr wird der OMT besucht

Folglich ist der OMT 2017 meines Wissens die einzige Konferenz in Deutschland, die sich inhaltlich derart stark nach den Interessen seiner Besucher richtet. Vielleicht hört man dann auch nicht stets die ĂŒblichen „VerdĂ€chtigen“, 😉 welche ihren Job gewohnt gut machen. Aber so ein bisschen Abwechslung ist ja auch mal ganz nett


Im Folgenden ein paar Infos zum OMT:

Ps. Übrigens findet ihr auf der Seite ganzjĂ€hrig kostenlose Webinare und Seminare zum Thema Online Marketing… 

 

Write a Reply or Comment

Your email address will not be published.