Über Maximilian Bloch

maximilian-bloch

Bereits kurz nach der Jahrtausendwende zogen mich die diversen Reize des Internets in seinen Bann. Mit meiner ersten Website – eine Seite, welche lediglich eine Auswahl lustiger Pannenvideos in sich vereinte – war ich dann restlos angefixt. Man konnte hier und jetzt etwas schaffen und im nächsten Moment konnte es die ganze Welt sehen. Heutzutage mag das mit Facebook & Co. keine Besonderheit mehr sein, damals aber faszinierte mich genau dieser Punkt.

Aber irgendwie wurde mein vor Motivation strotzender kreativer Aktionismus dadurch etwas gebremst, dass die Leute nicht gerade Schlange standen, um Besucher meiner Seite werden zu dürfen.

Ausbildung & Suchmaschinen

Als ich noch mitten in meiner Ausbildung zum Bürokaufmann steckte, mietete ich mich also zur Untermiete in das Büro zweier Freunde ein. (Daheim war das Internet nicht gerade der Renner.)

Sie waren damals schon etwas tiefer im Thema, da sie mit, ebenfalls gar noch nicht so alten Affiliate-Systemen, ihr Geld verdienten. So brachten sie mir – mit den damaligen Methoden – bei, User (und nicht nur Traffic) auf eine Website zu bekommen.

Das waren also meine ersten Berührungspunkte mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung und Online Marketing.

Inzwischen hat sich allerdings einiges getan. Die Suchmaschinen sind älter geworden… und ich ebenfalls (ein bisschen). Und mit dem Alter kommt eben auch – bei den einen mehr, bei den anderen weniger – Wissen und besonders Erfahrung hinzu. Das geht den Suchmaschinen nicht anders als uns Menschen.

Studium der Wirtschaftsinformatik

Mir jedenfalls, wurde damals schließlich klar, dass ich zwar ein Bürokaufmann sein konnte, keinesfalls aber ein glücklicher Bürokaufmann. Die Dinge, die man gerne macht, macht man meistens auch erfolgreich – und andersherum. Ich musste also mein Interesse, irgendwie zu meiner Arbeit machen.

Die logische Konsequenz war also, wieder zur Schule zu gehen, mein Abitur nachzuholen und Wirtschaftsinformatik zu studieren. Damit war mir plötzlich die Möglichkeit gegeben, meine privaten Interessen in professioneller Wildbahn kennenzulernen. Das Thema „Internet“ und besonders SEO begleiteten mich somit mein gesamtes Studium auch beruflich hindurch.

logic-base GmbH | 4SELLERS

Noch während des Studiums war ich bei der Firma logic-base GmbH, einem Hersteller eines hochwertigen Shopsystems „4SELLERS“ in beratender Mission im Bereich E-Commerce tätig.

Lehrjahre sind keine Herrenjahre…

Anschließend wagte ich als Praktikant einen Abstecher in die Performance-Marketing-Agentur explido, bevor ich das Angebot bekam, mit Eric Kubitz, einer der wohl bekanntesten SEOs im deutschsprachigen Raum, zusammen arbeiten zu können.

…kommt darauf an

CONTENTmanufaktur GmbH

Maximilian Bloch - SEO-Berater, Google-Spezialist und Online Marketing Consultant

Bei der SEO-Agentur CONTENTmanufaktur war ich also bereits während meines Studiums SEO Consultant und durfte dort spannende Projekte betreuen.

Besonders optimal war der Umstand, dass die Zusammenarbeit zwischen Eric und mir immer sehr eng war, jedoch wir meist je eigene Projekte und Kunden betreuten.

Schließlich schloss ich mein Studium mit einer Bachelorarbeit zum Thema „Content Marketing als Disziplin in der Suchmaschinenoptimierung“ ab.

Nach meinem Abschluss zum Bachelor of Science, war ich weiterhin in der CONTENTmanufaktur GmbH als SEO Consultant und später als Senior SEO Consultant für diverse mittelständische und große Unternehmen tätig.

Währenddessen war ich bereits gewerbetreibend und betreute auf selbständiger Basis ebenfalls Projekte und Kunden. Zu dieser Zeit entstand die Idee für das SEO-Atelier.Wir beschlossen schließlich, dass wir beide unserem eigenem Gewerbe nachgehen möchten. Eric und ich sind noch heute sehr gut befreundet und der Beschluss, den eigenen Weges zu gehen hat unser freundschaftliches Verhältnis glücklicherweise nie beeinflusst. Im Gegenteil: Ich erfuhr sogar sehr viel Unterstützung – gerade in der Anfangszeit des SEO-Ateliers.

Allianz Deutschland AG

Und dann kam ein Headhunter… Und damit ist auch schon relativ viel erklärt. Auch weil ich einmal Konzern-Luft schnuppern wollte und ich das kompetitive Umfeld der Versicherungen extrem gereizt hatte, entschloss ich mich schließlich „Ja“ zu sagen und war fortan für  technische SEO-Entwicklung der  Allianz Deutschland AG verantwortlich.

Da mein Herz jedoch natürlich weiter sehr stark am SEO-Atelier hing, mich aber die Large-Scale SEO-Bedingungen und Herausforderungen bei der Allianz ebenso reizten, einigten wir uns bereits nach einigen Monaten auf eine Teilzeitbeschäftigung.

Gleichzeitig ein Angestelltenverhältnis und eine Selbständigkeit – mit einem gewissen Anspruch an Qualität und Service für den Kunden, was auch Erreichbarkeit und ein gewisses Maß an Flexibilität beinhaltet – zu vereinbaren, ist allerdings ebenfalls keine einfache Sache. Und so berate ich heute die Allianz auf selbständiger Basis.

Akademie der Bayerischen Presse

Seit 2017 bin ich schließlich noch als Dozent für Suchmaschinenoptimierung bei der Akademie der Bayerischen Presse tätig. Die Lehre in diesem Bereich hat mir immer sehr viel Spaß gemacht und so liegt inzwischen ein Fokus von mir auf SEO-Seminaren und Online Marketing-Workshops.


Weiteres

Sollten Sie nun noch nicht genug von mir haben, so finden Sie mich als Speaker auf SEO-Fachkonferenzen oder können einige Beiträge von mir zum Thema SEO auf dem SEO-Book und anderen fachbezogenen Websites finden.

Oder aber Sie schreiben mir einfach etwas über sich und nehmen unverbindlich Kontakt auf.